Kategorie: Berichte Herren

Ungeschlagene Spitzenreiter

Am 06.05.2018 festigte die Herrenmannschaft des Schwimmverein Georgsmariehütte die Spitzenposition in der Nord-West-Liga im Bezirk Weser-Ems.

Das Spiel gegen des SV Bremen 10 endete für die Herren mit einem 11:4 (3:1, 1:0, 4:2, 3:1). Da SC Neptun Cuxhaven an diesem Spieltag abgesagt hat, wurde auch dieses Spiel zu Gunsten des SVG entschieden.

Ungeschlagen stehen die Herren des SVG auf dem 1. Platz, gefolgt vom PSV Oldenburg und SC Neptun Cuxhaven.

Fotos: Willmann

Herren weiterhin auf Platz 1

Mit drei Siegen am 08.04.2018 setzte sich die Herrenmannschaft erneut an die Tabellenspitze.

In zwei direkt aufeinander folgenden Spielen gegen den MTV Aurich und dem WF Völlen/ Papenburg zeigte die Mannschaft eine herausragende spielerische Leistung.

Das Spiel gegen den MTV Aurich endete eindeutig für den Favoutiten aus Georgsmarienhütte mit einem 23:1 (4:0,8:0,4:0,7:1).
Im Anschuss stand das Aufeinandertreffen mit dem WF Völlen/Papenburg an. Mit einem guten Spielauftakt legte der SVG vor. Im zweiten Viertel konnte der WFV/ Papenburg ebenfalls punkten. Doch bereits im dritten Viertel sicherte sich die Hütter Mannschaft den Sieg, sodass das Aufeinandertreffen mit einem 19:5 (4:0,4:4,3:1,8:0) endete.
Nach einer Spielpause stand der BSV als nächster Gegner an. Auch in diesem Spiel überzeugten die Herren mit einem 27:4 (8:2,6:0,3:1,10:1).

Mit fünf Siegen steht der SVG bisher ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Fotos: Willmann

Siegreicher Saisonauftakt

Die Herrenmannschaft startet mit zwei direkt aufeinanderfolgenden Spielen in die neue Saison. Im Hallenbad in Papenburg stellten sich die Herren dem  PSV Oldenburg und dem FC Schüttorf 09.

Das Auftaktspiel gegen den PSV Oldenburg begann für den SVG mit einer anfänlichen Findungsphase aufgrund von Neuzugängen und Rückkehrern.
Zu Beginn des 2. Viertels erarbeitete sich der PSV einen Vorsrprung von drei Toren. Doch im Laufe des Viertels konnten die Hütter Spieler mit zwei Toren nachziehen, sodass es zur Halbzeitpause 6:5 für den PSV stand.
Am Anfang des 3.Viertels erhöhte der PSV die Tordifferenz erneut auf ein 8:5. Doch die anfänglichen Findungsschwierigkeiten traten nun in den Hintergrund, die Herren zeigten ihr Können  und fanden zum Ende des 3. Viertels wieder  den Anschluss  (9:8 für den PSV). Im letzten Viertel entschied der SVG das Spiel mit einer starken Leistung aller Spieler für sich. Das Spiel endete mit einem 12:10 (3:2, 2:4, 3:3, 4:1) für unsere Herren.

Im Anschluss folgte das Spiel gegen den FC Schüttorf 09. In einem fairen Aufeinandertreffen  mit dem Favoriten SV Georgsmarienhütte, ließen die Spieler den Spieltag ausklingen.
Bereits im 1. Viertel legten die Herren des SVG mit einem 4:1 die Spielrichtung vor. Nach Beendigung der Partie stand mit einem Ergebnis von 24:4 (4:1, 6:1, 9:2, 5:0) die Mannschaft des SVG als klarer Gewinner fest.

Die Herrenmannschaft beendete den ersten Spieltag der Saison mit zwei souveränen und verdienten Siegen.

Fotos: Willmann