Kategorie: Berichte U12

U12 in Hamburg

Am Sonntag den 15.04,2018 ging es für unsere U12 Mannschaft wieder nach Hamburg. Den Jungs, auch unterstützt durch Spieler unserer U10 Mannschaft, standen zwei Spiele bevor.

Im ersten Spiel gegen den ETV Hamburg blieb es bis zur Halbzeit, trotz guter Spielzüge, zahlreichen Torchancen und gewonnenen Zweikämpfen 0:0. Im dritten Viertel konnten das Team aus Hütte mit zwei Treffern durch Tjark Roth und Lukas Kastilan punkten. Der Gegner aus Hamburg schöpfte im letzten Viertel erneut Kraft, sodass ihnen der Ausgleich gelang. Die Partie zwischen dem SVG und dem ETV endete mit einem 2:2 (0:0, 0:0, 2:0, 0:2).

Nach einer Spielpause trat die U12 der Mannschaft von Poseidon Hamburg gegenüber. Anfänglich konnte die junge Mannschft den Gegner gut in Schach halten. Doch mit schwindenden Kräften konnte Poseidon Hamburg einen 10:0 Sieg gegen die Hütter Spieler erringen.

Fotos: Ebbeskotte

Doppelter Spieltag

Am Samstag den 10.03.2018 war sowohl die U12 als auch U16 Wasserballmannschaft des Schwimmverein Georgsmarienhütte zu Gast im Bremer Unibad.

Der Spieltag beginnt mit einem Spiel für die U16 gegen den SV Bremen 10. Bereits im ersten Aufeinandertreffen des Tages für eine Hütter Mannschaft zeigten die Spieler eine herausragende spielerische Leistung. Das Spiel konnte mit einem 15:3 (2:2, 6:2, 10:2, 15:3) für den SVG entschieden werden. Der zweite Gegner der U16 hieß PSV Oldenburg, auch in diesem Spiel überzeugte das Team aus Hütte 21:11 (5:1, 8:5, 17:8, 21:11).

Nachdem die U16 ihre Spiele absolviert hatte, standen die der U12 noch aus. Im ersten Spiel der jüngeren Mannschaft gegen den SC Neptun Cuxhaven wurde die gegnerische Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht. Der SVG machte der gegnerischen Mannschaften das Spiel nicht zu leicht, dennoch konnte das Team aus Cuxhaven das Spiel mit einem 7:2 für sich entscheiden. Es folgte die U12 Begegnung SVG und Oldenburg. Trotz guter Spielweise, besonders im ersten Viertel der Partie, in dem die Hütter Mannschaft in Führung ging, brachte der PSV Oldenburg den 9:3 Sieg nach Hause.

Fotos: Buse