Autor: Alina Willmann Seite 1 von 4

5/5 – Erfolgsserie in der OWL geht weiter!

Auch in ihrem jüngsten Spiel in der OWL-Liga hat sich die Herren-Mannschaft gegen das Team aus Steinhagen durchgesetzt. Mit einem klaren Auswärtssieg (8:22) hat sich der SVG die nächsten wichtigen Punkte gesichert und führt damit die Tabelle an. Nach einem anfänglich holprigen Start mit kleineren Fehlern in den ersten beiden Vierteln (2:5; 3:5) wachte die Mannschaft allerdings auf und zeigte mit einem überaus starken dritten Viertel (1:8), wer das Spiel dominierte. Die Leistung der Verteidigung war dabei außerordentlich hoch; Fehlwürfe im Angriff sorgten allerdings für ein vermindertes Ergebnis in der Tordifferenz. Im letzten Viertel konnte sich die Mannschaft dann aber auf den großen Vorsprung des vorherigen Viertels zurückziehen und das Spiel mit viel Ruhe zu Ende führen. Mit ihrem fünften Sieg in fünf Spielen steht der SVG damit nun ungeschlagen auf dem ersten Platz in der OWL-Liga. Ein grundsolider Auftakt in diese neue Saison 2023/2024 beweist also, was die Mannschaft leisten kann. Die in den nächsten zwei Wochen stattfindende Verschnaufpause dient der Mannschaft, sich im Training auf den nächsten wichtigen Spieltag in der Oberliga vorzubereiten. Hier wartet dann am 23.02. die SpVG Laatzen II!

 

Nächster Auswärtssieg in der OWL-Liga

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

Einen Tag nach ihrem ersten Spiel in der Oberliga des LSN ging es für das Team der Herren in der OWL-Liga gegen die WSG Bielefeld mit dem Spielbetrieb weiter.
Mit einem soliden Ergebnis von 9:14 konnte die Mannschaft das spannende Auswärtsspiel für sich entscheiden. Auch wenn die Niederlage gegen RSV Hannover am Vortag noch in den Knochen saß, ließ sich das Team nicht beirren. Mit Fokus und Kampfgeist konnten sie alle vier Viertel – wenn auch teilweise knapp – gewinnen (2:3; 2:3; 2:4; 3:4). Insbesondere die jüngeren Spieler des Teams (Jahrgänge 2007 und 2008) konnten in diesem Spiel erfolgreich ihr Können und ihren sportlichen Ehrgeiz zeigen.

Am 09.02. steht das nächste Spiel in der OWL-Liga gegen Steinhagen und hoffentlich ein weiterer Auswärtssieg an.

Oberliga Auftakt

Die erste Begegnung der LSN-Oberliga am 26.01.2023 gegen den RSV Hannover bestätigte die Entscheidung des Teams, in einem höheren Wettbewerb mitzuwirken.
Mit kleinen Startschwierigkeiten im ersten Viertel wurde das Team um Mannschaftskapitän Christian Diekamp wachgerüttelt. Der weitere Spielverlauf gestaltete sich spannend. Das Hütter Team steigerte sich innerhalb der Begegnung, sodass der letzte Spielabschnitt gewonnen wurde.
Trotz einigen Treffern und schönen Spielzügen des Hütter Teams ging der verdiente Sieg mit einem 20:12 (9:1, 2:2, 5:2, 4:7) an das Team des RSV Hannover.

Aus Hütter Sicht ist dieser Start in die Oberliga-Saison ein großer Schritt in die richtige Richtung. Die Grundlagen um auf dem Niveau mithalten zu können sind da und wir wissen an welchen Elementen wir arbeiten müssen um im spielerischen Teil kleine Fehler zu vermeiden und unsere Trefferquote zu erhöhen.

Bis zum nächsten Spiel gegen den SpVg Laatzen II am 23.02.2024 werden alle aktuellen Trainingseinheiten genutzt.

LSN Oberliga News

Mit Freude wartet die 1. Herren auf die erste Begegnung in der Oberliga des Landesschwimmverband Niedersachsen.
Nach einem Mannschaftsevent beim Anbaden im heimischen Waldbad startete für die Herren das Training in diesem Jahr mit voller Teamstärke. Auch die bisherigen Begegnungen in der OWL Liga sind mit Erfolg gekrönt.
Gemeinsam mit den Mannschaften von Hellas 1899 Hildesheim, RSV Hannover, SpVg Laatzen und der Spielgemeinschaft SV Bremen 10/TuS Syke spielen die Herren um die Platzierungen.
Am Freitag, den 26.01.2024, geht es für die Männer des SVG in ihrem Oberliga-Debüt gegen das Team des RSV Hannover von 1926 e.V.
Wir wünschen dem Team einen starken Saisonauftakt und eine sportliche faire Begegnung.

Starker Auftakt in die neue Saison der OWL

Die Herrenmannschaft legte in ihrem ersten Spiel der neuen Saison in der OWL-Liga einen glänzenden Start hin.
Mit einem klaren Sieg (29:13) setzte sich das Team mit ihrem Trainer Daniel gegen den SC Herford I durch und holte damit die ersten Punkte nach Hause. Hoch motiviert und mit zielgerichtetem Fokus zeigten die Spieler, was sie in dieser Saison erreichen wollen. Nachdem das erste Viertel mit einem kleineren Vorsprung (7:3) gewonnen wurde, konnte die Mannschaft das zweite Viertel mit starken Zweikämpfen, klasse Paraden aber auch vielen Fehlschüssen auf beiden Seiten nur knapp (5:4) für sich entscheiden. Nach einem soliden dritten Vierteil zeigte die Mannschaft dann im letzten Viertel ihre Klasse und sorgte mit überlegter Taktik, schönen Toren und einer starken Verteidigung für ein super Ergebnis (10:2).

Im nächsten Spiel geht es für die Mannschaft dann am 26.01. zum ersten Mal in die Oberliga und gegen das Team des RSV Hannover.

Probetraining Wasserball

Wasserbegeisterte aufgepasst

Die Wasserballabteilung des SVG veranstaltet dieses Jahr Schnuppertage für Kinder der Altersklasse 2011-2016. Alle Kinder sind herzlich eingeladen diesen bewegungsreichen Sport auszuprobieren. Du brauchst mindestens ein Seepferdchen und bist in der Lage mehr als eine Bahn zu schwimmen. Mitzubringen sind Badesachen und gerne einen Freund oder eine Freundin, so macht alles viel mehr Spaß und genau darum geht es bei unseren Schnuppertagen.

Termine
Samstag, der 23.09.23, Treff: 17.45 Uhr
Ort: Panoramabad Georgsmarienhütte

Samstag, der 21.10.23, Treff: 17.45 Uhr
Ort: Panoramabad Georgsmarienhütte

Eure Fragen beantworten wir gerne.
Schreibt uns oder schaut vorbei.

Infos unter:
– E-Mail: wasserballwart@sv-georgsmarienhuette.de
– Whatsapp/Mobil: 01775904365
– Instagram: svg_wasserball



Neues Equipment

Die Wasserballer des Schwimmverein Georgsmarienhütte freuen sich über zwei neue Rebounder.

Der „Förderverein Jugendwasserball SV Georgsmarienhütte e.V.“ ist dem Wunsch des Trainerteams nachgekommen und fördert mit der Anschaffung die Trainingsmöglichkeiten der jungen Athleten. Die Rebounder ermöglichen den Spielern, ihre Genauigkeit, Kraft und Kontrolle beim Werfen und Fangen zu verbessern.

Wir freuen uns schon drauf, das neue Equipment in die Trainingsgestaltung zu integrieren und danken dem Förderverein für die Anschaffung!

Landestrainer Vuk Vuksanovic besucht den Stützpunkt

Die Spieler des Schwimmverein Georgsmarienhütte wurde am Donnerstag, den 02.07.2020, vom Landeswasserballtrainer Vuk Vuksanovic besucht.
Vuk hat im Dezember 2019 die Position des Wasserball-Landestrainer des Landes Niedersachsen von Holger Rähse übernommen. Zuvor war er bereits Landestrainer beim Schwimm-Verband Nordrhein-Westfalen und konnte 2017, damals noch U17-Bundesligamannschaft des ASC Duisburg die Meisterschaft feiern.

Im Vordergrund standen hier die Spieler und Spielerinnen der Altersklasse U10/U12, die innerhalb einer Miniolympiade ihre bisher erlernten Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Zu den vom Landestrainer aufgestellten sechs Disziplinen zählt der Weitwurf, ein 25m Kraulspurt jeweils mit und ohne Ball, das Passen und  der Torschuss.
Mit viel Spaß, Ehrgeiz und Disziplin stellten sich die Kids den Aufgaben und hatten trotz des bedeckten Wetters mit kleinen Schauern ein Lachen auf den Lippen.
Der Besuch diente den Trainern und Trainerinnen auch als Austausch über die Möglichkeiten der Trainingsgestaltung unter den Vorschriften, die im Rahmen des Covid-19 Ausbruches aufgestellt wurden.
Die jungen Wasserballer und Wasserballerinnen konnten den Landestrainier positiv überraschen. Zum Abschluss erhielt jeder Spieler im Rahmen einer kleinen Siegerehrung ein Urkunde als Nachweis ihrer guten Ergebnisse. Freuen konnte sich besonders Lukas, der mit der besten Durchschnittsleitung überzeugte.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Neue Kinderkappen

Die jüngsten Wasserballer des Schwimmverein Georgsmarienhütte freuen sich über die neuen Kinderkappen, die den Härtetest bereits auf dem letzten Spieltag der U10 Mannschaft bestanden haben.
Realisiert wurde der Wunsch nach kindgerechten Modellen durch den Förderverein Jugendwasserball SV Georgsmarienhütte e.V..

Ein großes Dankeschön geht an den Sponsor Hülshoff Immobilienbewertung aus Osnabrück!

U14 Landesmeisterschaft im heimischen Bad

Vom 25.05. auf den 26.05.2019 richtete der SV Georgsmarienhütte die U14 Landesmeisterschaft aus. Zu Gast waren die Mannschaften, der White Sharks Hannover, Waspo 98 Hannover, Hellas Hildesheim, SC Neptun Cuxhaven, Welfenteam und SpVg Laatzen.

Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen am ersten Turniertag:
Gruppe A: White Sharks Hannover, SC Neptun Cuxhaven & SC Hellas Hildesheim
Gruppe B: SV Georgsmarienhütte, SpVg Laatzen, Waspo 98 Hannover & Welfenteam

Das Turnier startete mit der Begegnung des SVG mit der Mannschaft aus Laatzen. Der klare Favorit dieses Spieles, der SVG wurde seiner Rolle gerecht und überzeugte mit einem 14:4 Auftaktsieg.
Im folgenden Spiel gegen Wasp0 98 konnte das Hütter Team zu beginn sehr gut dagegenhalten. Doch die sehr junge Mannschaft mit  Spielern der Jahrgänge 2005 bis 2008 war gegen Ende des Spiels den Hannoverranern unterlegen. Mit einem 15:9 Sieg ging Waspo 98 aus dem Spiel hervor.
Als Gegner für letzte Spiel der Hütter Mannschaft am ersten Turniertag stand das Welfenteam fest. Die Kräfte des SVG waren ein wenig geschwächt durch die Begegnung mit der Mannschaft von Waspo 98. Doch das Trainergespann Johannes und Christian haben ihrer Mannschaft den richtigen Weg zum Sieg gegen die Welfen ihren Spielern mitgegeben. S0 endete das Spiel mit einem 14:8 für den Gastgeber.

Die ersten Begegnungen für den zweiten Spieltag stande nun fest. Der SVG ging als 2. der Gruppe B hervor und steht somit in der nächsten Turnierphase den White Sharks gegenüber. Hierbei war der Sieger im Vorfeld schon klar. das SPiel ging an die White Sharks.
Somit kämpfen die Hätter in ihrem letzten Spiel des Wochenendes gegen den SC Neptun Cusxhaven, da dieser Waspo 98 unterlag.
Es ging nun um die Bronzemedaillie. Der Siegeswille bei der Heimmannschaft war groß. In einem Spanndenden Endspiel um den 3. Platz sicherte sich der SVG bereits in den ersten zwei Minuten eine 2:0 Führung und versetzte die Zuschauer in Begeisterung. Das Spiel war geprägt von schönen Spielzügen und einer euphorischen Mannschaft. Mit einem 9:4 verdiente sich das Team des SVG das Edelmetall.

Ein Großer Dank gilt dem Förderverein und allen helfenden Händen, die den SVG bei der Ausrichtung der Veranstaltung geholfen haben. Doch nicht nur die Organisation soll bedacht werden. Wir Danken auch allen Fans und Zuschauern die mit den Kids und Trainern mitgefiebert haben.

Seite 1 von 4

Impressum | Kontakt