Kein Training im November

Beitrag oben halten

Laut Beschluss der Bundesregierung von 28.10.2020, werden wir den Trainingsbetrieb ab Mo. 2. November 2020 bis auf weiteres einstellen.

Die Maßnahme um die Corona-Infektionszahlen zu begrenzen ist gültig bis Ende November. Wir Informieren über die Homepage sobald das Training im Dezember wieder weiter gehen kann.

Hintergrund: Im Beschluss heißt es das „Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen“ dazu gehören „der Freizeit- und Amateursportbetrieb“ außerdem werden Schwimm- und Spaßbäder geschlossen.

Neues Equipment

Die Wasserballer des Schwimmverein Georgsmarienhütte freuen sich über zwei neue Rebounder.

Der „Förderverein Jugendwasserball SV Georgsmarienhütte e.V.“ ist dem Wunsch des Trainerteams nachgekommen und fördert mit der Anschaffung die Trainingsmöglichkeiten der jungen Athleten. Die Rebounder ermöglichen den Spielern, ihre Genauigkeit, Kraft und Kontrolle beim Werfen und Fangen zu verbessern.

Wir freuen uns schon drauf, das neue Equipment in die Trainingsgestaltung zu integrieren und danken dem Förderverein für die Anschaffung!

Hallentraining ab 7. September 2020

Das Training in der Halle geht am 7. September für alle weiter. Aufgrund der aktuellen Situation gibt es ein paar Änderungen.

Das Kindertraining ist von drei auf sechs Gruppen aufgeteilt worden und die Kinder dürfen nur noch einmal pro Woche zum Training. Da wir mit festen Gruppen arbeiten, bitten wir die Kinder wie auch im Beitrag vom 22. August beschrieben über diesen anmedlungs-link anmelden (Update 5.7.2020 Anmeldung vorbei).

Damit nicht alle Gleichzeitig in die Halle gehen haben wir die Anfangs und Endzeit der Gruppen etwas versetzt (siehe Trainingszeiten). Wir Empfehlen schon mit Schwimmbekleidung unter der normalen Kleidung ins Bad zu kommen und nach dem Training zu Hause zu duschen, da nur mit der vom Bad vorgeschrieben Anzahl die duschen zu benutzen sind und um die Kontakte in engen räumen auf einem Minimum zu begrenzen.

Trainingsplan mit den aktuellen Zeiten

Weiterhin sind folgende Regeln zu beachten:

1. Grundsätzliches
Sämtliche Regelungen zum Schutz vor dem Coronavirus sind vollständig und zu jeder Zeit einzuhalten. Es gelten jeweils die aktuellen Vorgaben. Aktive mit Krankheitssymptomen dürfen am Übungsbetrieb nicht teilnehmen. Rückkehrer aus Risikogeboten sind vom Training ausgeschlossen, bis die Quarantäne verstrichen, bzw. ein Covid-19-Antikörpertest negativ vorliegt.

2. Mund-Nasen-Schutz
Eine Mund-Nasen-Schutz ist im Bereich des Eingang des Panoramabades und in den Umkleidebereichen bis nach dem
umziehen tragen.

3. Abstandsregeln
Wo es möglich ist sind die Abstandregeln einhalten

4. Aufenthalt im der Schwimmhalle, Einlass/Umziehen
Der Aufenthalt im Bad ist nur für die jeweiligen Nutzergruppen erlaubt. Eltern, Zuschauer o.ä. haben keinen Zutritt zur Halle, Das Betriebsgelände (speziell der Eingangs-/ Kassenbereich) ist frei zu halten
– Einlass nur in festen Gruppen und zu festen Zeiten
– Umziehen mit Maske-Nasen-Masken.
– Abstand halten (wenn möglich schon mit Sportkleidung vorher anziehen)

5. Teilnehmerlisten
Die Teilnehmer jeder Trainingseinheit, werden von den Betreuern aufgeschrieben

6. Duschmöglichkeiten
Duschen nur mit der zugelassener Personenanzahl im Duschraum siehe Aushang an Duschraum

Corona, Training, Beiträge

Training

Aufgrund der aktuellen Situation erfolgt der Trainingsstart nach den Sommerferien in angepasster Form.

Freibad ab 27.08.2020

Ab dem 27.08.2020 erfolgt das Training für die Wasserballer und Leistungsschwimmer wie vor den Ferien! Die Gruppeneinteilung und Zeiten bleiben die Gleichen. Die aktiven Teilnehmer werden informiert.

Hallenbad

Es geht auf jeden Fall auch wieder in der Halle weiter. Was den Start angeht sind wir noch mit den Stadtwerken in Klärung, ob unser Hygienekonzept so umgesetzt werden kann.

Wichtig: Die Teilnehmer müssen in festen Gruppen mit festen Trainingszeiten eingeteilt werden.

Da wir beim Kinderschwimmen nicht alle Daten haben, bitte wir alle Kinder, die bisher montags und donnerstags in der Zeit von 17:45 bis 18:30 geschwommen haben (siehe auch Trainingszeiten), sich über dieses Formular anzumelden: Anmeldungsformular (Anmeldung vorbei).

Alle anderen Gruppen, inklusive die der Schwimmausbildung, werden direkt Informiert. Wenn noch Frage offen sind könnt Ihr euch direkt an die entsprechenden Ansprechpartner wenden.

Marcel Sievers Schwimmen und Kindergruppen schwimmwart@sv-georgsmarienhuette.de
Carolin Korinth Schwimmausbildung schwimmausbildung@sv-georgsmarienhuette.de
Larissa Sperrling Wasserball wasserbalwart@sv-georgsmarienhuette.de


Ziel ist es den Trainingsbetrieb am 7. September im Hallenbad starten zu lassen.

Beiträge

Aufgrund der Corona Pandemie und den Trainingsausfall werden wir für das 2 Halbjahr 2020 keine Beiträge erheben.

Sommerferien, Training im Juni und Juli

Jetzt sind erstmal wieder Sommerferien, das heißt auch kein Schwimmbetrieb bis 26. August. Wir hoffen das wir am Donnerstag den 27. August dann wieder ganz normal starten können, aber das ist derzeit noch nicht sicher. Bitte Informieren sie sich vorher über diese Seite.

Hier nochmal ein dank an alle die es Ermöglicht haben, dass wir im Juni und Juli zumindest wieder eingeschränkt trainieren konnten.

Landestrainer Vuk Vuksanovic besucht den Stützpunkt

Die Spieler des Schwimmverein Georgsmarienhütte wurde am Donnerstag, den 02.07.2020, vom Landeswasserballtrainer Vuk Vuksanovic besucht.
Vuk hat im Dezember 2019 die Position des Wasserball-Landestrainer des Landes Niedersachsen von Holger Rähse übernommen. Zuvor war er bereits Landestrainer beim Schwimm-Verband Nordrhein-Westfalen und konnte 2017, damals noch U17-Bundesligamannschaft des ASC Duisburg die Meisterschaft feiern.

Im Vordergrund standen hier die Spieler und Spielerinnen der Altersklasse U10/U12, die innerhalb einer Miniolympiade ihre bisher erlernten Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Zu den vom Landestrainer aufgestellten sechs Disziplinen zählt der Weitwurf, ein 25m Kraulspurt jeweils mit und ohne Ball, das Passen und  der Torschuss.
Mit viel Spaß, Ehrgeiz und Disziplin stellten sich die Kids den Aufgaben und hatten trotz des bedeckten Wetters mit kleinen Schauern ein Lachen auf den Lippen.
Der Besuch diente den Trainern und Trainerinnen auch als Austausch über die Möglichkeiten der Trainingsgestaltung unter den Vorschriften, die im Rahmen des Covid-19 Ausbruches aufgestellt wurden.
Die jungen Wasserballer und Wasserballerinnen konnten den Landestrainier positiv überraschen. Zum Abschluss erhielt jeder Spieler im Rahmen einer kleinen Siegerehrung ein Urkunde als Nachweis ihrer guten Ergebnisse. Freuen konnte sich besonders Lukas, der mit der besten Durchschnittsleitung überzeugte.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Corona Trainingsplan – Übungen für Zuhause

Aufgrund von Corona haben wir jetzt aktuell keine Training im Wasser mehr. Für die die sich Zuhause etwas fit halten wollen hat Fredi einen Trainingsplan entwickelt. Es ist ein Training welches wir so ähnlich auch Dienstags im Hallentraining machen. Dafür braucht ihr euren Körper, eine Uhr mit Sekunden oder Handy und zwei Wasserflaschen, außerdem ist ein Handtuch als Unterlage nicht schlecht. Der Plan dauert ca. 45 min.

Es gibt fünf Blöcke mit drei jeweils drei Übungen. Diese werden 3x wiederholt, so das jeder Block ca. 9 min. dauert. Jede Übung im Block wird 45 sec. durchgeführt, mit anschließend 15 sec. pause. Zwischen den Blöcken sollte auch noch eine kurze Pause gemacht werden.

Bei Übungen die Ihr nicht kennt, einfach mal im Netz suchen, dort sind gute erklärungen.

Block A

  • Hampelmänner
  • Standwaage – Je bein ca. 3 sec. halten und dann das bein wechseln
  • Ausgangsstellung Liegestütz und dann abwechselnd mit den Händen an die gegenüberliegende Schulter tippen

Block B

  • Kniebeugen und aus der Kniebeuge Sprung nach oben
  • Mountain climbers
  • Käfer-Crunches

Block C

  • Burpees (Liegestütze mit anschließenden Strecksprung)
  • Seitstütz mit Oberkörper und oberen Arm eindrehen
    !Wichtig, nach der hälfte der Zeit wechseln!
  • Vierfüßlerstand, abwechselnd Knie anheben, und mit Arm diagonal nach vorne tippen (Kleiner Bär)

Block D

  • Ausfallschritte im wechsel
  • Unterarmstütz mit Beinen tippeln (linkes und rechtes Bein im wechsel kurz anheben)
  • Bauchlage dabei den Oberkörper anheben und die Arme machen ein U

Block E

  • Vierfüßlerstand dabei Arme und Beine diagonal unterm Körper zusammenführen
  • Seitheben und Frontheben abwechseln (z.B. mit Wasserflaschen in den Händen)
  • Briging – Rückenlage, Hüft ganz nach oben und ca. 3 sec. halten

Abschließend

Dehnen und Entspannen

Hüttensonntag

Dieses Jahr wollten wir zum ersten mal am Hüttensonntag mitlaufen. Alle waren auch schon verkleidet und haben sich gefreut mit zulaufen. Leider der Umzug kurz vor dem Start wegen dem schlechten Wetter abgesagt. Die Kamelle wurden noch verteilt und wir hoffen einfach das nächstes Jahr besseres Wetter ist.

Unsere Truppe für den Hüttensonntag

Änderungen bei den Schwimmabzeichen

Die Schwimmabzeichen wurden vom DSV im Jahr 2020 angepasst (Quelle: http://www.dsv.de/fitness-gesundheit/schwimmabzeichen/).

Für Jahr 2020 gilt noch eine Übergangsfrist. Abzeichen die schon erworben wurden behalten ihre Gültigkeit.

Wir werden dieses Jahr die Abzeichen nach den neuen Regeln durchführen! (Siehe dazu Termine und Schwimmabzeichen)

Änderungen zu den alten Abzeichen werden in blau dargestellt:

Bronze

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 15 Minuten Schwimmen
    • In dieser Zeit min. 200m zurücklegen
    • 150m davon in Bauch- oder Rücklage in einer erkennbaren Schwimmart
    • 50m in der jeweils anderen Körperlage
    • Der Wechsel der Körperlage erfolgt während des schwimmens auf der Bahn
  • Einmal ca. 2m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes
  • Ein Paketsprung vom Startblock oder 1-m-Brett
  • Kenntnis der Baderegeln

Silber

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 Minuten Schwimmen
    • In dieser Zeit min. 400m zurücklegen
    • 300m davon in Bauch- oder Rücklage in einer erkennbaren Schwimmart
    • 100m in der jeweils anderen Körperlage
    • Der Wechsel der Körperlage erfolgt während des schwimmens auf der Bahn
  • Zweimal ca. 2m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes
  • Sprung aus 3m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1m Höhe
  • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser.
  • Kenntnis der Baderegeln und Selbstrettung

Gold

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 Minuten Schwimmen
    • In dieser Zeit min. 800m zurücklegen
    • 650m davon in Bauch- oder Rücklage in einer erkennbaren Schwimmart
    • 150m in der jeweils anderen Körperlage
    • Der Wechsel der Körperlage erfolgt während des schwimmens auf der Bahn
  • Startsprung und 50m Brustschwimmen in höchstens 1:15 Minuten
  • Startsprung und 25m Kraulschwimmen
  • 50m Rückenschwimmen alternativ 50m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von 3 Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa 2m innerhalb von 3 Minuten bei max. 3 Tauchversuchen
  • 10m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand)
  • Sprung aus 3m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1m Höhe
  • 50m Transportschwimmen (Schieben oder Ziehen)
  • Kenntnis der Baderegeln und Selbstrettung
  • Kenntnis der Verhaltensregeln bei Boots- und Eisrettung

Jahreshauptversammlung 2020 und Grünkohlessen

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Georgsmarienhütte fand am Samstag, dem 25. Januar im Rathaus der Stadt Georgsmarienhütte, Raum Osnabrück statt. Es wurden die Berichte der Vorstandsmitglieder verlesen und das Ergebnis der Kassenprüfung bekanntgegeben. Bei dieser wurden keine Unstimmigkeiten gefunden, sodass der Antrag, den Vorstand zu entlasten, einstimmig angenommen wurde. Danach folgten die Neuwahlen des Vorstands. Hier gab es wie im vorherigen Jahr eine Neuerung. Christine Leininger, die lange Zeit Jugendwartin war, wurde von Finn Roth abgelöst. Auf den anderen Posten gab es keine Änderung, sie wurden wiedergewählt (siehe auch Über uns > Vorstand). 

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand auch dieses Jahr das traditionelle Grünkohlessen im Brauhaus Dröge statt. Dort wurde der Grünkohlkönig sowie die Grünkohlkönigin vom Festausschuss gewählt. Mit dem Titel des Grünkohlkönigs darf sich Mathis Markert schmücken, an seiner Seite Lena Fahlbusch als Königin. Neben dem König und der Königin wurde auch wieder der „Fairplay“ Pokal für besondere Tätigkeiten und Leitungen vergeben. Dieser ging an Janis Sievers, der für seinen ehrenamtlichen Einsatz im Bereich der Schwimmerförderung und seine Hilfstätigkeiten überall im Verein geehrt wurde.

Fairplay-Pokal gewinner Jannis (links) und unsere erste Vorsitzende Katja

Insgesamt 190 Jahre Vereinsgeschichte wurden von den Jubilaren geschrieben. Unter diesen waren der zweite Vorsitzende Friedhelm Nauber, der seit stolzen 50 Jahren Mitglied unseres Vereins ist. Sowie Karl Heinz Recker und Elke Grosse, ebenfalls beide 50 Jahre im Verein. Der letzte der diesjährigen Jubilare war Markus Westerheide, der 40 Jahre Mitglied ist. 

Unsere 50 Jährigen Jubilare, Karl Heinz Recker, Elke Grosse und Friedhelm Nauber (von l. n. r.)

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende Katja Beermann
2. Vorsitzender Friedhelm Nauber
Kassenwartin Monika Hillmann
Schwimmwart Marcel Sievers
Wasserballwartin Larissa Sperling
Jugendwart Finn Roth
Pressewart Florian Grafe
Schriftwart Tobias Diekamp

Seite 1 von 7

Impressum | Kontakt